Neben den klassischen Winterdisziplinen Abfahrt und Langlauf lassen sich im Schnee der Ferienregion Forbach
zahlreiche weitere abenteuerliche und lustige Winteraktivitäten erleben.


Vor allem für die jüngeren Familienmitglieder ist das Schlittenfahren im Winter ein besonderes Spaß. Und wer dafür
vor der eigenen Haustür keine Möglichkeit hat, dem haben wir einige Adressen in der Ferienregion Forbach
aufgeschrieben, damit dem Wintervergnügen nichts mehr im Wege steht.

Eine besondere Schlittenfahrt bietet die Bobbahn am Mehliskopf, die auch im Winter geöffnet ist.
Wer lieber mit dem eigenen Schlitten den Hang hinuntersaust für den gibt es direkt daneben auch einen extra Rodelhang.
Weitere ausgewiesene Rodelhänge gibt es an der Schwarzwaldhochstraße beim Bühlertallift Hundseck und am
Seibelseckle, sowie auf der anderen Talseite am Gegenhang der Kaltenbronner Skilifte.
Weitere Infos auf den jeweiligen Seiten:



Schneeschuhwandern, abgeschaut von den Indianern und den Trappern Kanadas, ist der Freizeitspaß im Winter
für jedermann. Ausgestattet mit Schneeschuhen, Gamaschen und Stöcken wandern Sie mit erfahrenen Guides
durch die bezaubernde Winterlandschaft des Schwarzwalds. Angebote für Schneeschuhwandern gibts z.B. bei:



Wie das Eis zum Schlecken zum Sommer gehört, so gehört das Eis zum darauf laufen zu einem richtigen Winter.
In der Umgebung der Ferienregion Forbach gibt es zwei Möglichkeiten dem rutschigen Vergnügen nachzukommen.
Beide bieten die Möglichkeit zum Schlittschuhlaufen sowie zeitweise, bzw. bei Voranmeldung, die Möglichkeit
zum Eisstockschießen. Auf der Eisbahn am Wiedenfelsen kann man sich auch als Eishockeyspieler versuchen.
Weitere Infos auf den jeweiligen Seiten:




Letzte Änderung: 14.01.2019