Die Gemeinde Forbach erhebt für die erstmalige Herstellung von Erschließungsanlagen einen Erschließungsbeitrag
nach den Vorschriften des Baugesetzbuch(BauGB) und des Kommunalabgabengesetzes(KAG).

Die Gemeinde trägt 5 % des beitragsfähigen Erschließungsaufwandes.






Letzte Änderung: 25.02.2010