Befreiungen von der Rundfunkgebührenpflicht werden ausschließlich auf Antrag gewährt. Die Entscheidung über
die Befreiung trifft ausschließlich die GEZ. Voraussetzung ist, dass Rundfunkgeräte zum Empfang bereitgehalten
werden und der Antragsteller zum befreiungsberechtigten Personenkreis gehört.
Befreit werden können unter bestimmten Voraussetzungen der Haushaltsvorstand, dessen Ehegatte
oder ein Haushaltsangehöriger für von ihm selbst zum Empfang bereitgehaltene Geräte.






Letzte Änderung: 19.12.2006